Vorschau 2018

Die Vorbereitungen für die Dornburger Schlössernacht 2018 laufen auf Hochtouren. Hier bekommen Sie erste Einblicke in das Programm.

Kurz vor dem Geburtstag Goethes, der sich oft in Dornburg aufhielt, stellt die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten die Schlössernacht unter das Motto „Goethe meets Jazz“. Von literarischer Seite wird unter anderem die renommierte Schauspielerin Cora Chilcott sagenhafte Balladen und schaurige Lieder unter dem Titel „Erlkönigs Tochter“ darbieten; den klassischen Jazz vertreten der Hot Club d'Allemagne aus Leipzig und die vier großartigen à-capella-Sängerinnen von Niniwe aus Berlin. Besonders spannende Hörerlebnisse verspricht das Programm „ABBA hallo!“ des Ensembles TrioLogic, das moderne Klassiker mit akustischen Instrumenten und im Kontrast  dazu mit den elektronischen Mitteln der Klangbearbeitung interpetiert. Auch die Klezmer-Klänge von Helmut Eisel & JEM, französische Musettes und Chansons mit Søren Thies, Falk Zenker mit seinem Soloprogramm „Falkenflug“ und die barocken Klänge für Blockflöten und Lauten des Duos La Vigna werden die Gäste verzaubern. Feurige Momente zu später Stunde wird es mit dem Flammenzirkus aus Jena und mit dem Feuerwerk aus dem Saaletal geben. Ein vielfältiges gastronomisches Angebot und eine Verkostung Thüringer Weine runden den Abend ab.

Niniwe

energiegeladene Vokalmusik auf allerhöchstem Niveau von vier Jazzsängerinnen

www.niniwe.de/

Cora Chilcott: Erlkönigs Tochter

Sagenhafte Balladen und schaurige Lieder

www.corachilcott.de

Hot Club d'Allemagne

Video

Falk Zenker: Falkenflug

Video

Gnadenlos Schick

www.gnadenlos-schick.de

Helmut Eisel & JEM

Video

Die Inspiration für das Programm kommt ebenso aus Mozarts
klassischer "Don Giovanni"-Vorlage wie aus der folkloristischen Klezmer-Tradition.

Duo La Vigna

Video

Søren Thies: Sous le ciel de Paris

Musette & Chancons

Mit “Sous le ciel de Paris” spannt Søren Thies den Bogen von den 20er und
30er Jahren bis hin zur nostalgisch geprägten Musik unserer Tage.

Video

Aufgeweckte Gartenklänge

mit Conrad Wecke, Solotrompeter der Robert-Schumann-Philharmonie in Chemnitz, und Claudius Wecke, Parkleiter des Fürst-Pückler-Parks Branitz, der seinen Bruder auf Gartengeräten begleitet

TrioLogic: ABBA hallo! unplugged meets electronic

Musik von Tina Turner, Beatles, Queen, Abba & Piazzolla